vivabain

Vivabain hat sich das Thema psychische Gesundheit auf die Fahne geschrieben. Vivabain klärt auf und fördert Handlungskompetenzen. Mit spezifischen Angeboten bringt Vivabain das Thema psychische Gesundheit verständlich und praktisch orientiert an die Öffentlichkeit, insbesondere in Unternehmen und Bildungsinstitutionen.

Vivabain stammt aus dem Rätoromanischen und bedeutet «lebe gut» oder auch «Lebenskünstler*in». Das ist bezeichnend für die Haltung von Vivabain: Das Leben ist fortwährend ein Akt der Gestaltung und so auch die Lebensqualität. Es lohnt sich, daran zu arbeiten und die bestehende Lebensqualität zu pflegen.

Vivabain arbeitet partnerschaftlich mit Fachkolleg*innen aus verschiedenen psychologischen Bereichen und mit Organisationen wie der Stiftung Pro Mente Sana zusammen.

 

 

Sereina Venzin, Inhaberin

Für und hinter Vivabain steht die Bündner Psychologin Sereina Venzin. Als langjährige TV-Journalistin versteht sie es, komplexe Inhalte adressatengerecht zu vermitteln. Mit ihrer Arbeit im klinischen Bereich sieht und weiss sie, wo man schon viel früher ansetzen kann, um gesund zu bleiben. Dieses Wissen behält die Psychologin nicht für sich.

eMail

Berufliche Erfahrung

Jordana Räss, BSc Psychologin

Jordana Räss setzt sich aktiv für Gesundheitsförderung und Prävention ein. Die Psychologin möchte möglichst viel Menschen über psychische Themen und psychische Gesundheit aufklären. Dies macht sie auch durch die aktive Mitarbeit in dem studentischen Verein Mindful[L], der den Studierenden psychologische Themen auf eine nachvollziehbare Art näherbringt.

eMail